EHI Handelsgastronomie Kongress 2022

Programm 2021

Konzept und Inhalte
Olaf Hohmann
Mitglied der Geschäftsleitung
+49 221 57993-699
hohmann@ehi.org
KONTAKT

Donnerstag, 09. September 2021

 09:45

Begrüßung und Einführung

Durch die Konferenz führt der Moderator

Prof. Andreas Kaapke
Duale Hochschule Baden- Württemberg, Stuttgart

10:00

Der Außer-Haus-Markt nach dem Lockdown – Neue Potenziale für die Handelsgastronomie

• Status quo Handelsgastronomie
• Vergleich der Umsatzanteile Handelsgastronomie in den Branchen und mit dem Gesamtmarkt
• Marktanalysen Vor-, Während-, Nach-Lockdown
• Starke Sortimente und Trends
• Anteile Take away/Pick up und Lieferung am gesamten Out-of-Home-Markt
• Vergleich Umsatzanteile In-Home-Markt mit Out-of-Home-Markt

Veronika Klusak-Pauschert
GfK Consumer Panels & Services
Sebastian Walter
GfK Consumer Panels & Services

 10:30

Formate in der Handelsgastronomie – Wirtschaftlichkeit und Zukunft

Diskussionsrunde mit Teilnehmenden aus dem EHI Workshop Handelsgastronomie


MODERATOR:
Olaf Hohmann
EHI Retail Institute




DISKUSSIONSTEILNEHMER:
Urs Bischof
Mensch&Koch
Oliver Blum
Glückliche Gäste GmbH
Christian Kolb
artichoc
Oliver Merches
OM Foodconcepts GmbH & OM Consulting





11:00 – 11:25  Kaffeepause

 11:25

We will rock you! Aufbrechen in wilden Zeiten – Wie wir uns selbst und unsere Mitarbeiter:innen stärken

Menschen wollen wachsen, sich entwickeln und mit anderen verbunden sein – das zeigen die Befunde der Motivationsforschung und Positiven Psychologie. Motivation ist eine wichtige Lebensenergie und positive Emotionen sind die Basis für Entwicklungserfolge. Was können wir tun, damit unsere Mitarbeiter auch in wilden Zeiten anfangen, dranbleiben, abschließen? Wie bewegen und binden wir Mitarbeiter? Und auch: Wie können wir uns selbst und unsere Mitarbeiter unterstützen, motiviert und glücklich zu sein? Was wirkt?

Prof. Dr. Michaela Brohm-Badry
Universität Trier

 12:15

Stadtgespräch

Auf dem Dach des Modehauses Henschel in Darmstadt ist eine neue Gastronomie entstanden: Mit Aussicht, mit Anspruch, mit Ausstrahlung …

Dr. Moritz Koch
Modehaus Henschel

 12:45

Statt heute – Stadt morgen
Was müssen wir tun, um gemeinsam unsere Städte attraktiver und lebhafter zu machen. Erhöhung der Lebensqualität durch Umnutzung von Orten. Der Mensch im Mittelpunkt.
Tina Jokisch
Schwitzke und Partner
13:15 – 14:10  Mittagspause

 14:10

Gemeinsam gegen Food Waste - nachhaltig engagieren mit der Too Good To Go App

Das B-Corp zertifizierte Unternehmen Too Good To Go rettet mittels der gleichnamigen App mittlerweile mit über 39 Millionen NutzerInnen leckeres Essen vor der Verschwendung. Gezeigt wird, wie einfach das für den Handel und die Gastronomie über die App funktioniert.

Viola Bärwald
Too Good To Go
 14:25
Quo Vadis, Food Service? Wie digitale Technik in Zukunft (handels-) gastronomische Erlebnisse, die Profitabilität und die Qualität von gastronomischen Angeboten verbessern kann
Technologien wird zum Schlüssel für neue Handlungsspielräume. Gastronomische Dienstleistungen werden zu ganzheitlichen Customer Engagement Erlebnissen. Wie das alles trotz mehr Personalintensität und höhere Qualitätsanforderungen möglich wird, erklärt Christian Hamerle.
Christian Hamerle
Food Service Innovation Lab

 14:55

Mehr Gastro-Ertrag durch Digitalisierung der Arbeitsprozesse
Mehrere Versuche scheiterten, mit ausgebildetem Fachpersonal das Mittagsgeschäft der Heißtheke des Rewe-Marktes in Vallendar auch für die StudentInnen der nahegelegenen Hochschule attraktiv zu machen. Zu hohe Warenverbräuche, zu lange Personaleinsatzzeiten und die „Unersetzbarkeit des Kochs“ trieben die Kostenspirale unverhältnismäßig nach oben. Im Vortrag wird am Beispiel des Rewe-Marktes in Vallendar der Weg von der passenden Sortimentsfindung bis zur standortspezifischen Rezeptierung erläutert. Erfahren Sie, wie selbst Anlernkräfte aufgrund digitalisierter Arbeitsprozesse nach nur kurzer Anleitung in flexiblen Zeitfenstern kontinuierlich die definierten Speisenqualitäten bei enormen Kostenvorteilen mit einem hohen Frischegrad und ohne Zusatzstoffe produzieren können…
Guido Hörle
Rewe Markt Vallendar
Oliver Blum
Glückliche Gäste GmbH
Christian Farr
Glückliche Gäste GmbH

15:25 – 15:50  Kaffeepause 

15:50

Gastronomie auf der Fläche: Wie sind die Entwicklungen in den Niederlanden?
Der Wettbewerbsdruck auf dem niederländischen Markt ist extrem hoch. Die Discounter sind auf dem Vormarsch, und die anderen Anbieter sind auf der Suche nach neuen Quellen der Unterscheidungskraft und Marge. Gastronomie oder Convenience 3.0 spielt bei ihren Überlegungen eine wichtige Rolle. Aber wie sehen diese Initiativen aus? In welche Richtung geht es? Und sind die Niederländer bereit im Supermarkt zu essen? In diesem Vortrag werden die Entwicklungen auf dem niederländischen Markt untersucht. Themen, die diskutiert werden sind: Sortiment und Service, Shop-in-Shop-Konzepte, kleine Convenience-Formate und groß angelegte Gastronomie-Aktivitäten.
Koen Hazewinkel
Boardroom Consultant

16:20

BRIDGE – Eine Brücke in die Zukunft des urbanen Lebensmittelhandels?

Mit BRIDGE lanciert die Genossenschaft Migros Zürich ein innovatives Mischkonzept aus Retail, Gastronomie und Events. Gesamtprojektleiter und Geschäftsführer Dave Böhler gibt Einblicke in die Beweggründe, die Entstehungsgeschichte und teilt Learnings aus den ersten Monaten im Betrieb.

Dave Böhler
Genossenschaft Migros Zürich | BRIDGE

17:05   Einstimmung auf den Erlebnis-Abend bei Edeka Zurheide Feine Kost

17:30    Zusammenfassung und Ausblick

18:00   Abendveranstaltung: Handelsgastronomie live!

Edeka Zurheide Feine Kost Düsseldorf im Crown
Erleben Sie unterschiedliche Handelsgastronomiekonzepte live und vor Ort in der exklusiven Erlebnis-Gastronomie von Edeka Zurheide Feine Kost in der Düsseldorfer Innenstadt.

Hinweis: Die Durchführung der Abendveranstaltung ist abhängig von der pandemischen Entwicklung und den daraus resultierenden Maßnahmen

Sie haben Anregungen zum Programm oder möchten selbst einmal als Speaker ein Thema vorstellen?

Melden Sie sich bei uns, wir freuen uns jederzeit über Ihre Ideen!

Angelika Simko
Projektleiterin Forschungsbereich Ladenplanung + Einrichtung
+49 221 57993-24
simko@ehi.org